Holt Dich auch manchmal der Alltag ein?

Oft sehen wir in unserem täglichen Tun gar nicht welche Geschenke wir vom Leben geschenkt bekommen. Oft erkennen wir gar nicht das Geschenk sondern sehen nur das scheinbar Negative. Wir zetern, schimpfen und regen uns über Dinge oder Situationen auf und verschwenden unsere Energie für Dinge die mit uns im Grunde gar nichts oder nur wenig zu tun haben. 

 

So ging es mir auch

🥴 Ich regte mich über Kleinigkeiten und vermeintlichen Unzulänglichkeiten von Arbeitskollegen auf und konnte mich nicht mehr beruhigen.

🙈 Ich regte mich beim Autofahren auf. Entweder fuhren die Anderen zu schnell oder zu langsam oder setzten keinen Blinker oder oder oder

🙄Ich regte mich über meinen Sohn auf der sein Zimmer mal wieder nicht aufräumte.

😒Beim Einkaufen gab es mein Lieblingseis nicht

🤔Ich regte mich über das Wetter auf das mal wieder nicht so wollte wie ich es gerne gehabt hätte 

🤦‍♀️Ich sah in den Spiegel und mir viel sofort eine weitere Falte in meinem Gesicht auf die gestern sicher noch nicht dort war. 

😖Etwas was ich mir vorgenommen habe ist durch meine Aufschieberitis nicht fertig geworden. 

 

Abwärtsspirale

Ich befand mich in einer Spirale die sich drehte und drehte aus der ich scheinbar keinen Ausweg fand.  Ich weiß nicht wie und wo es anfing aber ich befand mich mittendrin.

 

Kennst Du das auch?

Du fühlst dich nicht mehr richtig, nichts ist mehr gut, alles nervte und DU fühlst Dich unfähig und schlecht. Und je mehr DU dich selbst zur Räson rufst desto lauter schreit dein Quatschi in dein Ohr. 

Du hast dich schon soviel mit deinem BewusstSein und Spiritualität beschäftigt und dennoch schaffst Du es nicht Dir selbst zu helfen.

Hier ist meist schon der Lösungsweg denn genau in diesem Moment darfst Du erkennen das Du deine bewusste Verbindung zu deiner göttlichen Essenz verloren hast.

Denn wenn DU verbunden bist stellen sich diese Gefühle in Dir nicht ein. 

Denn wenn Du verbunden bist mit deiner Seelenessenz ist Dir bewusst das DU genau so wie Du bist richtig und gut bist. 

 

Was TUN

Meine Lösung in solchen Fällen ist

ICH LÄCHLE 😃😃😃

 

Ich freue mich darüber das ich so schnell erkannt habe, dass meine Energieverbindung zu meiner göttlichen Essenz nicht stabil genug ist und nehme mir bewusst die Zeit.

Dann stelle ICH mir meine Lieblingsmeditationsmusik an und verbinde mich mit meiner göttlichen Essenz.

Ich vergebe mir und bin dankbar das ich weiß das es für mich immer eine Lösung gibt für dieses Problem gibt.

ICH baue meine Verbindung über meine goldenen Wurzeln in Mutter Erde und meinen Kanal zur Quelle allen Seins auf und genieße wie die Energiefrequenz in mich einfließt.  

 

Deine BeuwsstSeins Erweckerin

Birgit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0