BewusstSeins Erweckerin Birgit Heinze


 

In meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin verstehe ich mich als Begleiterin während deiner individuellen Entwicklungsreise. 

 

Du Selbst bist dein größtes Potential

mit allen Talenten und Gaben. 

 

 

So unterstütze ich dich gerne auf dem Weg

deine wahre Größe zu erkennen und dich in deiner vollen Strahlkraft zu zeigen. 

 

 


ICH bin....

Birgit Elisabeth Heinze, geboren im Tierkreiszeichen Steinbock und verwurzelt im Tegernseer Tal. Stolze Mutter zweier erwachsener Kinder und seit 20 Jahren in eigner Heilpraxis tätig. 

Bewusst lebe ich meine Bodenständigkeit und meine Spiritualität im Hier und Jetzt und es macht mir Freude durch mein Vorbild zu zeigen das dies kein Gegensatz sein muss sondern das sich beides wundervoll ergänzt. 

 

So ist ein Teil meiner Berufung Menschen dabei zu unterstützen Ihre Spiritualität in ihr alltägliches Leben zu integrieren, denn es ist wundervoll zu sehen wie sie auf Ihrem BewusstSeins Weg Ihre Gaben und Talente entdecken und so ihre vermeintlichen Schwächen in Stärken wandeln. Ich liebe es mit zu erleben wie sie ihre Herausforderungen als Geschenke sehen können die es gilt auszupacken und sich daran zu erfreuen. 

Ein anderer Teil meiner Heilarbeit ist es Patienten in ihrem körperlichen Gesundungsprozess zu unterstützen, hier kann ich auf viele verschiedene Heilmethoden zurückgreifen die ich in den letzten 20 Jahren erlernt habe und die ich individuell für jeden Patienten zusammenstelle. 

 

Wo komme Ich her.... Wo gehe ich hin....

Mein Leben begann mit einer Rakete in ein neues Jahr hinein. Ein besonderes Datum und jeder der auch am 1. Januar geboren ist kann dies denke ich bestätigen, dieser innere Drang etwas großartiges in diesem Leben vollbringen zu müssen.  Beziehungsweise von dem Gefühl getrieben zu sein ein großes Ziel zu verfolgen ohne zu wissen welches, ist ein manchmal anstrengendes Unterfangen. Im nachhinein betrachtet hat dies meine gesamte Kindheit und Jugendzeit unbewusst beeinflusst. 

Dadurch konnte ich familiär bedingt seit frühester Kindheit schon viele Erfahrungen der Ablehnung und des sich nicht dazugehörig Fühlens erleben, dass ich mit Rebellion auf allen Ebenen kompensierte.  

Durch meine Ausbildung zur Restaurantfachfrau lebte ich meinen Drang zur Unabhängigkeit vollkommen aus und oberflächlich betrachtet war mein Gefühl der Ungeduld befriedet. In dieser Zeit packte ich als Geschenke Menschenkenntnis, Kommunikation, Entscheidungsfreude, Flexibilität aus und integrierte sie in meinem Leben. Gleichzeitig erkannte ich das Tiefgründigkeit statt Oberflächlichkeit und Herzenswärme statt Gefühllosigkeit in meinem  einen hohen Stellenwert besitzen.  

 

Mit ungefähr 20 Jahren rief mich dann schon einmal die Spiritualität, doch ich konnte sie nicht in mein Leben integrieren und sie geriet über viele Jahre in Vergessenheit. 

In der Folgezeit sammelte ich viele Erfahrungen die sich im nachhinein betrachtet als wertvolle Hilfe herausstellten, doch in dieser Zeit haderte ich oft mit meinen Erfahrungs-Geschenken und wurde immer unzufriedener und unglücklicher. 

 

So kam es wie es kommen musste ich wurde krank. Durch diese Erkrankung lernte ich eine wundervolle Heilpraktikerin die auch spirituelles Medium war kennen. So kam wieder für einige Zeit das Geschenk "Spiritualität" in mein Leben und wieder integrierte ich es nicht und tat es als Hokuspokus ab.  

Aber ich nahm zumindest das Geschenk der Elektroakupunktur nach Dr. Voll (EAV) mit das mir zur Genesung verhalf. Ich war fasziniert von der Möglichkeit, diese Heilmethode erlernen zu können. In der Folge wurde ich durch meine Ausbildung im Zentrum für Naturheilkunde in München Heilpraktikerin die ich mit meiner Überprüfung im Jahr 2001 abschloss. 

In dieser Zeit konnte ich die Geschenke erkennen das ich Wissen leicht erlerne und dies gut verständlich und anschaulich an Andere vermitteln kann für mich integrieren.  

 

So durfte ich noch viele weitere kleine und große Erfahrungen machen bis eine weitere persönliche Lebenskrise im Jahr 2012 mir meinen  individuellen spirituellen Weg eröffnet. Ich wurde sozusagen dazu gezwungen meine Spiritualität zu erfahren und sie in mein Leben zu verankern.

Durch das Erkennen meiner Gaben, Talente und meiner Potential die ich dadurch freisetzte, erlebe ich seither was gelebte Spiritualität in mir bewirkt.

So hadere ich jetzt nicht mehr mit meinen Erfahrungen die ich nun als Geschenke auf meinem BewusstSeins Weg sehe. Denn durch die Vielzahl meiner Erfahrungen kann ich meine Klienten dabei unterstützten sich zu entwickeln. 

Sie mit Verständnis und Mitgefühl dabei zu unterstützen und sie zu motivieren auch wenn sie mal eine weitere Schleife auf Ihrem BewusstSeins Weg einbauen. Ihnen beim weiter voranschreiten begleitend zur Seite zu stehen erfüllt mich tief im Herzen. 

 

Denn aus eigenen manchmal leidvollen Erfahrungen weiß ich, das dass Erkennen von Blockierungen und Schatten im eigenen Leben nicht immer einfach ist. Ich bin unendlich dankbar, dass es in meinem Leben helfende Hände gibt und gab, die mir durch manchen "Weg der Erkenntnis" hindurch halfen.   

 

Für mich das größte Geschenk in meinem Leben

Menschen dabei zu begleiten ihre Spiritualität in ihren Alltag zu integrieren nicht weil sie stundenlang meditieren sondern weil sie es in Ihrem Alltag leben. 

 

Der Mayakalender sagt über meine Geburtsdaten: 

KIN 18 - Weißer Oberton Spiegel

  • Die Klarheit der Reflexionen ist eine wichtige Kraft der Entwicklung.
  • Schmerzhafte Spiegelungen können ein großes Beschleunigungspotential sein.